Sie sind nicht angemeldet.

derdj

Routiner

Beiträge: 78

Xpage-Version: Xpage Internet Studio 7 Professional
Xpage Internet Studio 6 Professional

Betriebssystem: Windows 8
Windows 7

1

Dienstag, 22. März 2011, 19:57

Zweckentfremden von Shop-Funktionen mit OnBoard Mitteln Heute: Kontakt über DB verarbeiten lassen

Hi kdtthomas,


Hi Shop-Plugin User


Zu erst, da neues Thema,
Bestandsaufnahme:

  • der Wunsch lautet: Kontakt und
    Bestellung über eine Routine verarbeiten lassen und als
    Nebenwirkung ergab sich Funktionalität, Kontakt auch in die DB
    schreiben lassen. Oder einfach gesagt, Bestellung mehr oder weniger
    in Kontakt umbenennen und funktionieren lassen.


Das Thema heißt ja auch
„Zweckentfremden“


Es ist gegeben:

  • funktionierender Warenkorb (
    Verbindung mit DB „steht“)

  • Auto-Upload auch

  • Seite Bestellformular.html mit dem
    Bestell-Kontakt Formular ( im Default-Zustand, für weitere
    Verarbeitung nicht „passend“ aufbereitet), aber mit Übersicht
    über dem Warenkorb-Inhalt - (OLE Container mit dem Eintrag in
    Eigenschaften -> „Inhalt(URL) – [SHOP_BASKET]“, durch
    anklicken des blauen Pfeils zu erreichen

  • Seite AG_Thailand.html mit 2
    Buttons Infokorb ( „zum Warenkorb“ - anm.d a) und Infos
    Anfordern („zum Bestell-Kontakt Formular“)

  • ein paar Schönheits-Fehler
    (ungewollter Link „Jetzt Bestellen“)



Zu erst wird Bestell-Kontakt Formular
aufbereitet:

Jedes Feld anklicken und in
Eigenschaften unter Name eine sinnigere Bezeichnung als Textfield 1
eintragen, zB. Name, Strasse usw.

Wenn das erledigt ist, diese Seite
klonen und Infokorb benennen (.html wird durch Auto-Upload
dran-gehängt)

Jetzt in der Seite AG_Thailand dem
Button Infokorb neue Aktion zuweisen = Seitenlink – Infokorb

In der Seite Infokorb Formular und
evntl Button Infokorb löschen und Ole Container einfach um diese
freie Fläche breiter machen. Auto-Upload durchführen und
Funktionalität testen, heißt Formular abschicken mit einem Artikel
im Warenkorb und dann ohne ( Bestellung und dann Kontakt)


Dies alles ist die Fortsetzung des Artikels
Der Warenkorb will nicht voll werden


und deshalb


kdtthomas, die Rückmeldung, bitte


Grüße

derdj

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »derdj« (22. März 2011, 20:06)

  • Zum Seitenanfang

kdtthomas

Einsteiger

Beiträge: 19

Xpage-Version: Xpage Internet Studio 6 Professional
Xpage Internet Studio 6 SE
Xpage Internet Studio Shop-Designer

Betriebssystem: Windows Vista

2

Mittwoch, 23. März 2011, 07:05

Zweckenfremden

Hall derdj.
Super das ging ja schnell.
Hatte gestern noch ein bischen gespielt sende dir als PN mal das Projekt.
Alles Funktioniert mit dem senden usw. ohne gefüülten Warenkorb und auch mit. Natürlich steht in der Email bei lehrem Warenkorb der Text des Warenkorbs mit drin aber dieses finde ich nicht weiter schlimm. Beim Betrachten des Infokorbes (Warenkorb funktioniert auch die Weiterleitung zur Kontakt bzw. Bestellseite).
Wenn man dann aber im OLE Container auf den button Jetzt Bestellen drückt wird die Startseite angezeigt.
Als weiteres Problem sehe ich nur noch den Bereich Shop anbindung (siehe Bild).
Wenn ich diese Funktionen richtig verstehe wird ja die Bestellung an mich anhand der eingegebenen email adresse versandt. Mit dem Ankreuzen der funktion Bestätigung an Kunden schicken bekommt der Kunde eine Copy der Bestellung an die Email die er im Bestellformular eingegeben hat. So verstehe ich das ganze.
Die Bestätigung an den Kunden wird nicht versandt. Woran kann das noch liegen.

ok Schon wieder viel geschrieben.
Gruß
kdtthomas
»kdtthomas« hat folgendes Bild angehängt:
  • Shop Anbindung.jpg
  • Zum Seitenanfang

derdj

Routiner

Beiträge: 78

Xpage-Version: Xpage Internet Studio 7 Professional
Xpage Internet Studio 6 Professional

Betriebssystem: Windows 8
Windows 7

3

Freitag, 25. März 2011, 18:14

Zweckenfremden

Hi kdtthomas

auf die schnelle:

  • im Betreff „ü“ in „ue“
    ändern

  • B-Mail Kopf- u. Fuß-Zeile
    ausfüllen

  • private Mail benutzen beim
    bestellen


  • es könnte vorkommen dass, die
    Bestätigung sich zeit lässt, Gegenmittel Absenderadresse
    (info[at]myrealdom.com – in deinem Fall) in das Adress-Buch
    eintragen,aufnehmen



Grüße

derdj


PS

Die Fortsetzung kommt später, evntl
Rückmeldung posten :)
  • Zum Seitenanfang

kdtthomas

Einsteiger

Beiträge: 19

Xpage-Version: Xpage Internet Studio 6 Professional
Xpage Internet Studio 6 SE
Xpage Internet Studio Shop-Designer

Betriebssystem: Windows Vista

4

Sonntag, 27. März 2011, 07:11

Hallo Derdj,
Klappt alles versenden ankommen copy wie es sein soll.
Die email kommt zwar ziemlich spät aber es geht. Welches Adressbuch meinst du?
Gibt es schon eine Lösung wie man den Button ausblenden Kann "jetzt Bestellen"?
Habe die Seite als Doppelfunktion nun eingerichtet Kontakt und Bestellformular.

Gruß
Kdtthomas
  • Zum Seitenanfang

derdj

Routiner

Beiträge: 78

Xpage-Version: Xpage Internet Studio 7 Professional
Xpage Internet Studio 6 Professional

Betriebssystem: Windows 8
Windows 7

5

Sonntag, 27. März 2011, 13:01

Zweckentfremden

Hallo kdtthomas!


Sinn der Übung war zu erst die
Gesamt-Funktionalität der Software herzustellen. Durch den Empfang
der Bestätigungsmail gilt dies als abgeschlossen. Die Software
funktioniert und tut genau das, was zu tun ist.

Sehr schön!


Erst jetzt kann man anfangen weiter zu
entwickeln.


Mit dem FTP-Client (im x-page unter
Extras zu finden) oder fzilla, ftp Verbindung zu eigenem Web-Space
aufbauen, und dann im Ordner „scripts“ aus dem Ordner „shop“
die Datei (Script) „basket.php“ herunterladen, zB. auf den
Desktop. Jetzt diese Datei mit „rechts“ anklicken und unter
„öffnen mit“ Editor (Notepad) wählen. Jetzt ganz nach unten
scrollen und folgende Stelle (Code-Zeile mit echo) suchen :




if(!$applet)

{

echo "<a
href=\"$form_url\"><img src=\"bill.gif\"
border=\"0\">&nbsp;Jetzt Bestellen</a>\n";


}

?>

</body>

</html>



Jetzt vorm Wort „echo“ zwei
„slashes“ entippen „//“. Das sieht so aus:



if(!$applet)

{

//echo "<a
href=\"$form_url\"><img src=\"bill.gif\"
border=\"0\">&nbsp;Jetzt Bestellen</a>\n";

}

?>

</body>

</html>



Jetzt im Editor unter „Datei“ auf
„Speichern“ klicken und Editor schließen. Jetzt muss diese
geänderte Datei von „basket.php“ in „basket1.php“ umbenannt
werden. Anschließend diese „basket1.php“ per FTP-Client in den
Ordner „shop“ hochladen.


Im Projekt, in der Seite
Bestellformular, OLE-Container anklicken und in Eigenschaften im Feld
„(URL)“, statt [SHOP_BASKET] dies eintragen:

scripts/shop/basket1.php


Auto-Upload durchführen und testen.


Grüße

derdj



PS

Ich meinte Adress-Buch in deinem
Mail-Programm bzw. bei Web-Mail Zugang in deinem Mail-Account.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen